Kurt-Wolff-Preis 2012

Logo Kurt-Wolf-Stiftung

Poesie der Nachbarn – Belgien

Flamen und Wallonen in Edenkoben

Ein schönes Babylon im gemeinsamen Bemühen zur Erstellung von Nachdichtungen herausragender Autoren Belgiens: Dirk van Bastelaere, Eric Brogniet, Karel Logist, Els Moors, Erik Spinoy, Liliane Wouters werden übersetzt von Gerhard Falkner, Zsuzsanna Gahse, Norbert Lange, Michael Speier, Ulrike Almut Sandig, Hans Thill (der auch die Leitung innehat). Philologisch begleitet wird die Arbeit von Beate Thill (Französisch) und Stefan Wieczorek (Niederländisch). Das Projekt »Poesie der Nachbarn« geht nunmehr ins 23. Jahr, es wurde von Gregor Laschen begründet und wird von Ingo Wilhelm organisatorisch betreut. Erste Ergebnisse der Werkstatt werden bei einer dreisprachigen Lesung am Sonntag, dem 27. Juni in Edenkoben (Künstlerhaus, 11 Uhr) und am Montag, dem 28. Juni in Mainz (Villa Musica, 19 Uhr) präsentiert. Im März 2011 wird die neue Anthologie in unserem Verlag erscheinen. www.poesie-der-nachbarn.de. Unter »Literarische Reihen« bei unseren Büchern finden Sie alle Titel der Reihe »Poesie der Nachbarn«. Zuletzt erschien der Band »Konzert für das Eis«.

Konzert für das Eis

Konzert für das Eis

Gedichte aus Kroatien

Herausgeber: Hans Thill

Gedichte von Tomica Bajsic, Gordana Benic, Branko Cegec, Zvonko Makovic, Delimir Resicki, Ivana Bodrozic Simic. Übersetzt von Urs Allemann, Arnfrid Astel, Ann ... Mehr ...