Kurt-Wolff-Preis 2012

Logo Kurt-Wolf-Stiftung

Weihnachtsempfehlungen von litprom

Die stille Gewalt der Träume ist für Antje te Brake »ein Buch voller Gewalt, in dem es dennoch Hoffnung gibt, wenngleich diese Hoffnung auf ungewöhnlichen Wegen daherkommt. Ein Buch, das mich zugleich berührt, erschüttert und fasziniert hat – und das noch lange nachwirkt.« Und Corry von Meyenburg empfiehlt Töchter von morgen, »weil es Zeit wurde, dass es von dieser tollen Autorin, von deren Auftritten wir schon lange begeistert sind, endlich auch in Deutschland ein Buch gibt.«