Kurt-Wolff-Preis 2012

Logo Kurt-Wolf-Stiftung

"Erinnern, Bewahren, Gedenken" auf SWR Fernsehen

»Geschichte lebendig halten - das war für Heidelberg schon immer ein wichtiges Anliegen. Und so hat die Stadt kürzlich wieder ihre ehemaligen jüdischen Bürgerinnen und Bürger zum Treffen an den Neckar geladen. Für die Gäste gab es ein wertvolles Geschenk: ein Buch, das an die Schicksale aller jüdischen Bürger in Heidelberg während der NS-Zeit erinnert. Ein Heidelberger Forscherteam hatte die Namen und Lebensläufe über zehn Jahre lang recherchiert. "Erinnern, Bewahren, Gedenken", so heißt das Buch.«