Antonio Calderara

Antonio Calderara ist am 28. Oktober 1903 in Abbiategrasso bei Mailand (Italien) geboren. 1925 gibt Calderara das Studium der Ingenieurwissenschaft auf, um sich als Autodidakt ganz der Malerei zu widmen. 1948 erstmals Beteiligung an der Biennale di Venezia. Ab 1954 wurde Calderara stark von Piet Mondrian beeinflusst und experimentiert verstärkt mit flächigen und farbbestimmten Darstellungsprinzipien. Der Maler stirbt am 27. Juni 1978 in Vacciago.

Lieferbare Titel im Verlag Das Wunderhorn: