Ludwig Harig

Ludwig Harig, geboren 1927 in Sulzbach im Saarland, arbeitete nach Volksschule, Lehrerbildungsanstalt und Lehrseminar 1949/50 als "Assistant d'allemand" am Collège Moderne in Lyon, danach zwanzig Jahre als Volksschullehrer im Saarland. Er schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte, Hörspiele, Essays und übersetzt aus dem Französischem: Queneau, Proust, Vian, Jarry.

Lieferbare Titel im Verlag Das Wunderhorn: