Herbert Heckmann

Herbert Heckmann wurde 1930 in Frankfurt am Main geboren. 1959 war er Wissenschaftlicher Assistent am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg. Er erhielt 1963 für seinen Roman Benjamin und seine Väter den Bremer Literaturpreis. Er war als Freier Mitarbeiter beim Hessischen Rundfunk tätig, bis er eine Professur an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach erhielt. Von 1963 bis 1979 war er Mitherausgeber der Neuen Rundschau, von 1984 bis 1996 Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Er schrieb nun Kinderbücher und Essays, Reden und Laudationes und Rezensionen. 1999 starb Heckmann in seiner Geburtsstadt Frankfurt am Main.

Lieferbare Titel im Verlag Das Wunderhorn: