Philippe Sollers

Philippe Sollers wurde als Philippe Joyaux 1936 in Talence (Bordeaux) geboren. 1960 war er Mitbegründer der Zeitschrift »Tel Quel« und führender Kopf der gleichnamigen Gruppe. Zahlreiche Romane, teilweise in der Nähe des nouveau roman. Mit seinem Sensationserfolg »Femmes« von 1983 kehrte Sollers zum autobiografischen Schreiben zurück. Für sein Gesamtwerk erhielt er 1992 den von der Académie Française verliehenen Paul-Morand-Literaturpreis. Philippe Sollers lebt in Paris.

Lieferbare Titel im Verlag Das Wunderhorn: