Siegfried Kaden

Siegfried Kaden

Kriegsspiele

Mit Beiträgen von Ulrich Adler, Ivo Kranzfelder, Martin Stather
48 Seiten, gebunden
Erscheinungsjahr: 1995 | ISBN: 978-3-88423-095-4

14.50 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
26.50 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Das Materialienbuch zur im Mannheimer Kunstverein ausgestellten Installation Kadens berichtet u. a. über die Rolle der Kunst in Zeiten von »Schwerkraft und Höhenflug«.

»Der Traum von der Allmacht des Menschen ist ausgeträumt, wenn die Maschine, wie ihr Erfinder, nur ein Mängelwesen ist. Doch auch das Pathos und die falsche Verzweiflung, die etwa Anselm Kiefers gigantischen bleiernen Flugzeugen anhaften, sind Kadens Spielzeug fremd.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

Herausgeber

Der Mannheimer Kunstverein ist einer der traditionsreichsten Kunstvereine Deutschlands. Er wurde 1833 gegründet und bezog 1966 ein eigens von der Stadt Mannheim errichtetes Gebäude an der Augustaanlage. Vorwiegend junge Kunst aller Sparten und Richtungen bildet das Ausstellungsprogramm, dazu kommen Ausstellungen etablierter Kunst, Musikveranstaltungen, Sonderveranstaltungen, sowie Ausstellungen regionaler Kunst. Weitere Informationen finden Sie hier.

Martin Stather, geboren 1954 in Heidelberg, ist langähriger Ausstellungsleiter des Mannheimer Kunstvereins. Neben seiner Tätigkeit im Kunstverein ist er Autor und Herausgeber von Ausstellungskatalogen.