Wahnsinnige Schönheit

Wahnsinnige Schönheit

Mit Beiträgen von Bettina Brand-Claussen, Laurent Busine, Caroline Douglas, Inge Jádi.
196 Seiten, gebunden
Erscheinungsjahr: 1997 | ISBN: 978-3-88423-115-9

39.90 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
64.90 CHF unverbindl. Preisempfehlung

vergriffen

Über dieses Buch

Anläßlich einer großen Wanderausstellung, die 1995-97 in mehreren europäischen Ländern gezeigt wurde, entstand in Zusammenarbeit mit der Hayward Gallery London dieser Katalog.

Neben einem umfangreichen Bildteil enthält er drei Textbeiträge über die Sammlung, ihre Werke und ihren Kontext. »Kunst ist Trieb, ist Collage: in der die Bruchstücke und Splitter des jungen Jahrhunderts von den Kranken zu neuer Vision zusammengesetzt werden.« Süddeutsche Zeitung

Herausgeber

Hans Prinzhorn (1886-1933), Kunsthistoriker und Arzt, baute in den Nachkriegsjahren des Ersten Weltkriegs, von Karl Wilmanns, dem Leiter der Heidelberger Psychiatrischen Klinik, unterstützt, eine einzigartige Sammlung von Werken aus psychiatrischen Anstalten auf. Die Sammlung vereint Zeichnungen, Gemälde, Collagen, Textilien, Skulpturen und eine Fülle unterschiedlicher Texte, die zwischen 1880 und 1920 in psychiatrischen Anstalten vorwiegend des deutschsprachigen Raums entstanden sind. Weitere Informationen finden sie hier.