»Du lebst wie im Hotel«

»Du lebst wie im Hotel«

Biographischer Essay über Ré Soupault
152 Seiten, Format: 13.5 x 21 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Erscheinungsjahr: 1999 | ISBN: 978-3-88423-155-5

19.50 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
35.20 CHF unverbindl. Preisempfehlung

vergriffen

Auch als e-Book erhältlich bei Ihrem e-Book-Shop
0.00 EUR inkl. 19% gesetzl. MWSt

Über dieses Buch

Bauhausschülerin, Modemacherin, Übersetzerin, Fotografin, Schriftstellerin und Essayistin. Die exemplarische Biografie einer Zeitzeugin des 20.Jahrhunderts, die sich der künstlerischen Avantgarde verschrieben hat.

»Das Leben der Ré Soupault ist nicht nur eine spannende Zeitgeschichte im Zentrum der künstlerischen Avantgarde, sondern auch das Portrait einer ungewöhnlichen Frau in ihrer Zeit.« Edith Kresta, taz

Autor

Ursula März wurde 1957 in Franken geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Köln und Berlin. Sie lebt als freie Literaturkritikerin in Berlin und schreibt u.a. für Die Zeit. Sie ist Jury-Mitglied für die SWR-Bestenliste und war Jurorin beim Ingeborg Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt (von 2004 bis 2008). Sie wurde u.a. mit dem Berliner Preis für Literaturkritik ausgezeichnet.