Sternbilder

Sternbilder

West-östliche Konstellationen

48 Seiten, Format: 14 x 22 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 1999 | ISBN: 978-3-88423-158-6

13.50 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
27.50 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

In Astels Pantheon trifft man, auf geheimnisvolle Weise miteinander verwoben, nicht nur mythische Gestalten, sondern auch seine Lieblingstiere wieder, dazu Steine, Prismen, Pflanzen …

Autor

Arnfrid Astel ist 1933 in München geboren, seine Kindheit verbrachte er in Weimar. Er studierte in Freiburg und Heidelberg Biologie und Literatur. Ab 1959 gab er in Heidelberg die »Lyrischen Hefte« heraus. Seit 1967 lebt er in Saarbrücken, wo er viele Jahre als Lteraturredakteur des Saarländischen Rundfunks arbeitete. 1980 erhielt er den Kunstpreis der Stadt Saarbrücken, im Jahr 2000 den Kunstpreis des Saarlandes. Astels Pantheon aus kurzen Gedichten liest sich wie eine poetische Konfession in Gestalt vieldeutig anregender Partikel. Alle Aufmerksamkeit des in politischer Geschichte, Naturkunde wie Mythengeschichte Bewanderten gilt den Erscheinungen der Welt, die zur Kontemplation wie zum Entziffern einladen.