Die Tür zur hinteren Küche

Die Tür zur hinteren Küche

Roman
320 Seiten, Format: 13,5 x 21 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Erscheinungsjahr: 2000 | ISBN: 978-3-88423-169-2

20.50 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
37.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

vergriffen

Über dieses Buch

Die Geschichte einer bäuerlichen Welt, die unter dem Ansturm des totalitaristischen Zeitalters zerbricht.

Mit feinem Gespür für die schlichte Poesie der dörflichen Welt schildert Lippet die Tragödie von Menschen, die sich mit Fleiß und Redlichkeit gegen den Niedergang auflehnen und an ihm scheitern.

Autor

Johann Lippet wurde 1951 in Wels (Österreich) geboren und ist aufgewachsen in Rumänien. Er studierte in Temeswar und war in den siebziger Jahren Mitbegründer der »Aktionsgruppe Banat«. Für ihn und andere Schriftsteller wie Rolf Bossert, William Totok und Richard Wagner war die Aktionsgruppe ein Forum des Protestes gegen das unterdrückende Regime Ceaucescus, die nach und nach in die Illegalität gedrängt wurde. Johann Lippet war bis zu seiner Ausreise 1987 Dramaturg am Deutschen Theater in Temeswar. Seitdem lebt er in Sandhausen bei Heidelberg als Erzähler und Lyriker.