Rut Blees Luxemburg – Martin Liebscher

Rut Blees Luxemburg – Martin Liebscher

Visurbia

48 Seiten, Format: 29 x 24 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2000 | ISBN: 978-3-88423-173-9

22.50 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
40.50 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Präsentiert werden hier zwei gegensätzliche Sichtweisen einer Metropole: Fotografien aus Tokio und London.

Rut Blees Luxemburgs nächtliche Streifzüge durch das Londoner Eastend lassen verfallende Fassaden und Plätze mittels extrem langer Belichtungszeiten in bizarr leuchtenden Farben erstrahlen. Martin Liebscher dagegen gibt die hektische Geschäftigkeit im Zentrum Tokios wieder, indem er sich selbst mit der Kamera bei geöffneter Linse bewegt und dabei den Film langsam weiterdreht. So löst sich der festgehaltene Moment in einem wellenartig verschwommenen Bildfluß auf.

1928 wurde der Kunstverein Ludwigshafen gegründet und zählt zu den ältesten Kunstvereinen in Rheinland-Pfalz. Die Aktivitäten des Kunstvereins bestehen in der Präsentation und Vermittlung junger zeitgenössischer Kunst. Neben aktuellen Positionen in Malerei und Skulptur bilden die künstlerische Fotografie sowie raumbezogene Installationen einen besonderen Schwerpunkt des Ausstellungsprogramms. Weitere Informationen finden Sie hier.

Über Rut Blees-Luxemburg

Rut Blees Luxemburg, geboren 1967, studierte zunächst Politikwissenschaft in Duisburg, anschließend Fotografie in London. Die in London lebende und für ihre großflächigen Fotografien bekannte Künstlerin stellt ihre Werke international aus.

Martin Liebscher, geboren 1964, studierte an der Städelschule in Frankfurt am Main sowie an der Slade School of Fine Art in London.1996 wurde er Meisterschüler bei Thomas Bayrle.