An die sieben Himmel
Herausgeber: Gregor Laschen

An die sieben Himmel

Lyriker und Erzähler besuchen sieben Landschaften

96 Seiten, Format: 14 x 22 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2002 | ISBN: 978-3-88423-192-0

14.90 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
27.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Michael Donhauser, Norbert Hummelt, Uwe Kolbe, Katja Lange-Müller, Gregor Laschen, Christoph Peters und Hans Thill waren im Südwesten der Republik unterwegs, um literarische Feld-Forschung zu betreiben - mit verblüffenden Ergebnissen.

Kann Natur noch zum Thema von Literatur werden? Sieben Autoren, keiner (mehr) in Rheinland-Pfalz lebend, sind in sieben verschiedene Landschaften, Räume, Orte des Landes gegangen zur erneuten Überprüfung eines altehrwürdigen Genres und seiner erweiterten Möglichkeiten, mit dem fremden Blick des aus anderen Räumen kommenden Reisenden.

Herausgeber

Gregor Laschen, geboren 1941 in Ueckermünde. Er studierte Literatur, Philosophie und Kunstgeschichte in Kiel, Zürich, Berlin, Würzburg und Bonn. 1988 initiierte er die Übersetzerwerkstatt »Poesie der Nachbarn« des Künstlerhauses Edenkoben, die er bis 2004 leitete. 1996 erhielt er für den in unserer Reihe »Edition Künstlerhaus« erschienen Band »Jammerbugtnotate« den Peter-Huchel-Preis. Nach vielen Jahren in den Niederlanden lebt und arbeitet er nun in Bremen. Foto: © Ingo Wilhelm