Argo Cargo

Argo Cargo

Mit einem Essay und einer CD
48 Seiten, Format: 14 x 22 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2003 | ISBN: 978-3-88423-216-3

15.90 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
29.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Die Altstadthügel hinab, ein Stolpern auf dem Kopfsteinpflaster, gleich neben dem Internetcafé beginnt hier die thrakische Antike, die eine zweite ARGO bis in die Tropen schickt ...

Es scheint, als wären poetische Reisen um die Welt weniger Reisen in die Fremde als Reisen in die Geschichte der Dichtung, dorthin, wo sie immer noch eine Geschichte der Stimme ist – und doch Gegenwart, denn am Ende steht nicht nur ein erzählender Essay, sondern auch eine CD. Bulgarische Stimmen der Musikakademie Plovdiv interpretieren Gedichte auf deutsch, die auf Reisen im weitläufigen Indonesien entstanden sind - die Stimme der Lyrikerin bewegt sich zwischen Rezitation und elektronischem Mix - Reisen, Fremde, Stimme gehen in den Erfahrungen der Gedichte eine neue Verbindung ein, die die CD dokumentiert und der Essay reflektiert.

Autor

Brigitte Oleschinski wurde 1955 in Köln geboren und lebt heute als Autorin in Berlin. Sie studierte Politische Wissenschaften an der Freien Universität Berlin und arbeitete lange als Zeithistorikerin zu Fragen der politischen Repression in totalitären Systemen. Seit Mitte der achtziger Jahre veröffentlicht sie Gedichte und Essays zur Poetik von Gedichten. Stipendienaufenthalte im In- und Ausland, Auftritte bei internationalen Festivals und Konferenzen, Gastdozenturen, Poesie-Performances, Internetprojekte (darunter www.neuedichte.de). 2003 bis 2005 gestaltete sie zusammen mit der indonesischen Theatergruppe Republic of Performing Arts die Poesie-Multimedia-Performance LautLesung, die in Deutschland, Indonesien und Mexico aufgeführt wurde. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2004 der Erich-Fried-Preis, 2001 der Ernst-Meister-Preis, 1998 der Peter-Huchel-Preis. Zuletzt erschienen: Geisterströmung. Gedichte, mit der CD "Wie Gedichte singen", Köln (DuMont Literatur und Kunst Verlag) 2004.