Ingrid Roscheck

Ingrid Roscheck

Orte ° Wandlungen ° Zimmer ° Sphären ° Arbeitsplätze

Katalog Band I
117 Seiten, Format: 29 x 29 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2005 | ISBN: 978-3-88423-236-1

29.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
52.10 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Täuschend echt wirken die konstruierten Räume und Regale, Gefäße und Kästen und darin aufbewahrten Gegenstände und Bilder.

Gleich einer comedie humaine hat die Bildhauerin den Arbeitsplatz als Bühne gedacht. Irrungen und Wirrungen spielen sich da gleichermaßen ab, ernsthafte Denkarbeit und grober Unfug sind im Gehirn gute Nachbarn. Bewohnte Räume Beim ersten Anblick scheint es sich um gewöhliche Räume mit Alltagsgegenständen zu handeln. Aber schnell stellt sich das Gefühl ein, fremde Orte zu betreten. Es sind konstruierte Räume und Regale, Gefäße und Kästen und darin aufbewahrte Gegenstände, Gerätschaften und Bilder. Die Bildhauerin hat die räumliche Geometrie genau konzipiert, Nachbarschaften wurden arrangiert, Konventionen ausgeräumt. Wolken lagern in Vitrinen, aus hängenden Kugeln ragen Hohlspiegel hervor, und das Knäuel der Gedanken findet kein Ende mehr. Wolken Bei Ingrid Roscheck gibt es nur Wolken ohne Reue. Entledigt ihrer meteorologischen Heimtücke besiedeln sie alle Klimazonen des Roscheckschen Welttheaters. Wir werden zu Kumpanen der getürmten Kumulus, der Zirrus und Nimbus - sie sitzen auf Sockeln, hängen am Haken, liegen in Nischen, laufen aus oder blau an, kumulieren in Türmen und wechseln ihren Aggregatzustand wie Gedanken. Texte von Rainer Barzen, Uwe Jens Gellner, Jens Peter Koerver, Martin Stather.