Der Einstein-Komplex

Der Einstein-Komplex

99 Philosophen, Schriftsteller, Künstler und Wissenschaftler über ein Genie

Zweisprachige Ausgabe deutsch-englisch
203 Seiten, Format: 13.5 x 21 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2005 | ISBN: 978-3-88423-243-9

19.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
34.80 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

2005 jährten sich zum 50. Mal der Todestag Albert Einsteins und der 100. Geburtstag seiner Relativitätstheorie. 99 Persönlichkeiten aus aller Welt haben über Albert Einstein geschrieben, über den Menschen, den Forscher, den Mythos, das Phänomen Einstein und seine Aktualität für das 21. Jahrhundert.

Der Band enthält eine einmalige Mischung aus literarischen Texten, Gedichten, Aphorismen, Bildern, Erinnerungen, Gedankenblitzen, längeren Reflexionen und kurzen Bonmots, die uns das Phänomen Einstein auf neue und sehr persönliche Weise vermitteln. Texte von u.a.: Daniel Accursi, Homero Aridjis, Uri Avnery, Christina von Braun, Dilip Chitre, Bora Cosic, Anita Desai, Friedrich Dieckmann, Milo Dor, Ariel Dorfman, Werner Dürrson, István Eörsi, Raymond Federman, Eduardo Galeano, Ivetta Gerasimchuk, Jochen Gerz, Hubert Goenner, Hans Ulrich Gumbrecht, Dennis Gün, Klaus Hentschel, Jochen Hörisch, Mauricio Kagel, Ephraim Katchalski-Katzir, Joseph (Tommy) Lapid, Robert Longo, Nagib Mahfouz, Norman Manea, René Major, Hubert Markl, Rupert Neudeck, Götz Neuneck, Cees Nooteboom, Boris Pahor, Claudia Schmölders, Elliott Sharp, George Steiner, Angela und Karlheinz Steinmüller, Wolfgang Thierse, Vassilis Vassilikos, C.V. Vishveshwara, Norbert Walter, Peter Wapnewski, Peter Weibel, Lawrence Weiner, Richard von Weizsäcker, Dieter Wellershoff, Krzysztof Zanussi, Moshe Zuckermann. Mit Bildern von Georg Baselitz und Jakob Mattner. Eine Initiative der Kulturzeitung Lettre International und des Büro Einsteinjahr 2005.