Ingrid Roscheck

Ingrid Roscheck

Orte ° Wandlungen ° Zimmer ° Sphären ° Arbeitsplätze

Katalog Band II
96 Seiten, Format: 29 x 29 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2005 | ISBN: 978-3-88423-253-8

29.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
52.10 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

In ironischer Selbstreflexion bilden Texte und Bilder einen mysteriösen Kontext, der den Prozeß der Legendenbildung untersucht.

Auch im zweiten Band ihres Künstlerbuchs sind das Sammeln, Sortieren, neue Zusammenhänge Bilden und Ausstellen ein Schwerpunkt. Zusätzlich hat die Künstlerin hier Blätter aus ihrer Aquarellserie Legendenbildung – so geht das eingefügt. Die absolut exakt gearbeiteten Einzelteile – oft Miniaturausgaben von alltäglichen Gebrauchs- und Einrichtungsgegenständen – sind Teile eines Welttheaters, das alle Dinge enthält und sie gleichzeitig zu immer wieder anderen Konstellationen verbindet. Ihrer praktischen Funktion enthoben, bleiben die kleinen Gegenstände, von der Zeitung aus Ton bis zur fahrbaren Vitrine, doch Teil eines weitreichenden Erinnerungsraums, der dem Betrachter immer neue Gedankenassoziationen ermöglicht und ihn eigene Geschichten (er)finden läßt. Mit Texten von Rainer Barzen, Pia vom Dorp, Andreas Hillger, Annegret Laabs, Gabriele Uelsberg.

Das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr ist 1909 aus der privaten Sammlung des Mülheimer Bürgers Robert Rheinen als städtisches Museum entstanden. Die Sammlungsschwerpunkte sind die folgenden: Expressionistische Malerei, internationale Grafik mit Akzenten auf Künstlerbücher und Grafikserien und Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus Mülheim. Weitere Informationen finden Sie hier.