Der Kreis

Der Kreis

88 Seiten, Format: 16 x 16 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2006 | ISBN: 978-3-88423-268-2

14.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
26.60 CHF unverbindl. Preisempfehlung

vergriffen

Über dieses Buch

Im dritten Band aus unserer Reihe mit Büchern von Bruno Munari befaßt sich der italienische Designer und Buchgestalter mit den künstlerischen und architektonischen, aber auch philosophischen Aspekten des Kreises.

»Während das Quadrat in enger Beziehung zum Menschen und all seinen Konstruktionen steht: zur Architektur, zu den harmonischen Gesetzmäßigkeiten, zur Schrift usw., hat der Kreis Bezug zum Göttlichen: Weil er weder Anfang noch Ende hat, stellt ein einfacher Kreis seit jeher die Ewigkeit dar. … Ein frei mit der Hand gezogener Kreis hat den Beweis für Giottos Tüchtigkeit erbracht. Das erste, was ein Kind malt, ähnelt einem Kreis. Spontan stellen sich die Leute im Kreis auf, wenn sie etwas aus der Nähe betrachten wollen: So sind die Arena, der Zirkus, die Börsenplätze entstanden. Eins der ältesten Symbole ist eine Kreisfläche aus zwei gleichen, aber entgegengesetzten dynamischen Teilen, Yin und Yang, die das Gleichgewicht der gegenläufigen Kräfte in allem Lebendigen repräsentieren …« 1964 erschien dieses Buch in Italien, jetzt ist es erstmals ins Deutsche übertragen worden von Angelika Baader.

Autor

Bruno Munari (1907 – 1998) war einer der vielseitigsten italienischen Künstler, er war Maler, Grafiker, Grafikdesigner, Schriftsteller, Filmkünstler. Bekannt wurde er auch durch seine gestalterisch einmaligen Kinder- und Künstlerbücher.

Übersetzung

Angelika Baader lehrt an der Universität Heidelberg Übersetzung literarischer Texte aus dem Italienischen und hält Seminare zu Methoden und Praxis der Literaturwissenschaft, zu Foscolo und zu Ungaretti.