Neue Freunde – Aktuelle Positionen zum Quadrat

Neue Freunde – Aktuelle Positionen zum Quadrat

Katalog

104 Seiten, Format: 24 x 24 cm, Klappenbroschur
Erscheinungsjahr: 2007 | ISBN: 978-3-88423-293-4

24.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
44.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Neun zeitgenössische Künstler haben eigens für das Museum Ritter Rauminstallationen geschaffen, die vielfältige Facetten und zugleich bestehende Verwandtschaften innerhalb der geometrischen Kunst zeigen.

Von David Shrigley sehen wir zwei Bilder seines Zeichentrickfilms »New Friends«. Silvia Willes Arbeit ist eine luftige Skulptur aus Kabelbindern. So-Ah Yim hat mit »Mutationen« dreidimensionale Wandobjekte geschaffen. Stefanie Lampert filtert mit farbigen Fensterfolien das Licht, das an der Wand ein geometrisches Farbspiel erzeugt. Beat Zoderers »Department I-VII« ist eine aus Aktenordnern bestehende Wandskulptur. Eva-Maria Reiner hat unter dem Titel »Pure Classic« Herrenhemden und Damenblusen nach bestimmten Ordnungsprinzipien arrangiert. Das Hauptelement in Inge Gutbrods Rauminstallation ist ein großer Leuchtkasten aus quadratischen Wachsmodulen, der ein warmes orange-rötliches Leuchten erzeugt. Sinisa Kandic‘ Projekt »Rolfunk 1-49« besteht aus zwei mit Aluminium verbundenen Glasflächen mit 49 fast gleichen Bildobjekten. Mit Beiträgen von Ralf Christofori, Gerda Ridler u.a. www.museum-ritter.de

Herausgeber

Das MUSEUM RITTER in Waldenbuch bei Stuttgart hat sich seit seiner Eröffnung 2005 zu einem lebendigen Forum für die Begegnung mit geometrisch-abstrakter Kunst entwickelt. Gegründet wurde das Museum von Marli Hoppe-Ritter, deren Kunstsammlung zum Thema Quadrat rund 750 Werke des 20. und 21. Jahrhunderts umfasst und weltweit ein einzigartiges Profil besitzt.