Balkanische Alphabete: Bulgarien
Herausgeber: Mirela Ivanova

Balkanische Alphabete: Bulgarien

Gedichte

96 Seiten, Format: 13.5 x 21 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2008 | ISBN: 978-3-88423-298-9

17.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
32.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Für den ersten Band der balkanischen Alphabete wurden alte Verbindungen in Bulgarien aktiviert und neue Freunde gewonnen. Gedichte in bulgarischer Sprache von Plamen Doinov, Boiko Lambovski und Galina Nikolova, ins Deutsche übersetzt von Sylvia Geist, Uwe Kolbe und Hans Thill.

Die Auswahl der bulgarischen Dichter oblag der Lyrikerin Mirela Ivanova, die auch die Anthologie zusammenstellte. Die drei deutschen Dichter arbeiteten in einer Übersetzungswerkstatt zusammen mit den drei bulgarischen Dichtern unter Mirela Ivanovas Ägide die Übersetzungen aus, die nun in dieser Anthologie präsentiert werden. Eine neue Generation bulgarischer Lyrik tritt an, selbstbewußt, unabhängig. Sie pflegt einen spielerischen Umgang mit den Errungenschaften der Moderne. In den konzentrierten Gedichten Boiko Lambovskis scheint eine Neigung zum Märchenhaft-Surrealen auf, während Plamen Doinov mit seinen langzeiligen Gedichten durch ironische Geistesgegenwart beeindruckt wie Galina Nikolova mit ihrer Aufmerksamkeit für die kleinen Dramen in den Beziehungen der Menschen untereinander. Von ihren leisen, zerbrechlichen Texten bis zu dem kraftvoll liedhaften Doinov spannt sich der Bogen einer neuen aufregenden Poesie aus Bulgarien, das unlängst Mitglied in der EU wurde.

Herausgeber

Mirela Ivanova, geb. 1962 in Sofia, wo sie als Dichterin, Journalistin, Redakteurin und Herausgeberin lebt. Sie studierte in Plovdiv bulgarische und russische Phhilologie und veröffentlichte seit 1990 zahlreiche Gedichtbände, für die sie u.a. den nationalen Literaturpreis »Hristo G. Danow« und den Hubert Burda Preis 2002 erhielt.