Das Dreieck

Das Dreieck

Aus dem Italienischen übersetzt von Angelika Baader.
104 Seiten, Format: 16 x 16 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2008 | ISBN: 978-3-88423-302-3

15.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
29.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

vergriffen

Über dieses Buch

Nach dem erfolgreichen Start unserer Reihe mit Büchern des renommierten italienischen Buchgestalters und Designers Bruno Munari über das Quadrat und den Kreis vervollständigen wir die kleine Reihe der Grundformen mit Texten und Bildern, die vom Dreieck handeln.

Bruno Munari (1907-1998) war einer der einflußreichsten Designer und Buchgestalter Italiens und wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. »Die maximale Dichte einander berührender gleichseitiger Dreiecke auf einer Oberfläche erzeugt ein strukturiertes Feld, das zahllose andere Formenkombinationen einschließt, was man in arabischen, chinesischen, persischen und japanischen Ornamenten bewundern kann. Die Dreiecksform liegt den unterschiedlichsten Stilarten der dekorativen Künste zugrunde. Oft gab die Dreiecks- oder Tetraeder-Gestalt in den Werken des l‘art pour l’art dem ganzen Arrangement seinen harmonischen Zusammenhang. Und auch heute basieren viele Konstruktionsprinzipien auf dem Dreieck oder auf von ihm ausgehenden Modulen; Buckminster Fullers Konstruktionen wären hier etwa zu nennen wie auch etliche Gebäudeentwürfe Frank Lloyd Wrights …« Bruno Munari in seinem 1976 auf Italienisch erschienenen Buch.

Autor

Bruno Munari (1907 – 1998) war einer der vielseitigsten italienischen Künstler, er war Maler, Grafiker, Grafikdesigner, Schriftsteller, Filmkünstler. Bekannt wurde er auch durch seine gestalterisch einmaligen Kinder- und Künstlerbücher.

Übersetzung

Angelika Baader lehrt an der Universität Heidelberg Übersetzung literarischer Texte aus dem Italienischen und hält Seminare zu Methoden und Praxis der Literaturwissenschaft, zu Foscolo und zu Ungaretti.