Erlebte Geschichte erzählt 2000 – 2004

Erlebte Geschichte erzählt 2000 – 2004

Herausgegeben von der Stadt Heidelberg

264 Seiten, Format: 13.5 x 21 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Erscheinungsjahr: 2008 | ISBN: 978-3-88423-311-5

20.50 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
37.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Gespräche mit Ludwig Bopp, Karl Doehring, Claus Helmut Drese, Manuel Goldschmidt, Egon Hassbecker, Georg Hildebrandt, Karl Kischka, Hermann Lehmann, M. Rainer Lepsius, Magdalena Melnikow, Harry Pross, Dieter Schinz, Heinrich Schipperges, Dietrich Seckel, Silvio Siermann, Erwin Wickert, Ursel Wirth-Brunner, Claudia Wolff und Eva Zeller.

Seit inzwischen vierzehn Jahren lädt Michael Buselmeier in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Heidelberg Persönlichkeiten von häufig überregionaler Bedeutung zu Gesprächen ein – Zeitzeugen, die eine besondere Beziehung zu dieser Stadt haben. Mittlerweile fanden mehr als siebzig dieser Gespräche statt, jeweils am Sonntagnachmittag vor einem größeren Publikum, sowie einmal im Jahr bei den Heidelberger Literaturtagen. Der dritte Band der Reihe »Erlebte Geschichte erzählt« präsentiert neunzehn Gespräche, die zwischen 2000 und 2004 stattgefunden haben.

Autor

Michael Buselmeier, geboren 1938 in Berlin, aufgewachsen in Heidelberg. Ausbildung als Schauspieler, Regieassistent u.a. am Staatstheater Wiesbaden bei Hansgünther Heyme. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen. Zahlreiche Lyrik- und Prosaveröffentlichungen und Herausgaben. Publizistische Arbeiten für den Rundfunk und überregionale Zeitschriften. Literarischer Stadtführer. Seit 1995 Herausgeber der »Edition Künstlerhaus«. Thaddäus-Troll-Preis 1995, Pfalzpreis für Literatur 2000, Richard-Benz-Medaille der Stadt Heidelberg 2004, Ben-Witter-Preis 2010 und 2014 den Gustav-Regler-Preis des Saarländischen Rundfunks. Im September 2011 steht sein Theaterroman Wunsiedel auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2011.