François Morellet – Die Quadratur des Quadrats

François Morellet – Die Quadratur des Quadrats

Eine Introspektive

Mit einem Text des Künstlers und Beiträgen von Marli Hoppe-Ritter, Gerda Ridler, Barbara Willert.
96 Seiten, Format: 24 x 24 cm, gebunden, Klappenbroschur
Erscheinungsjahr: 2009 | ISBN: 978-3-88423-321-4

21.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
39.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

vergriffen

Auch als e-Book erhältlich bei Ihrem e-Book-Shop
0.00 EUR inkl. 19% gesetzl. MWSt

Über dieses Buch

François Morellet zählt zu den wichtigsten Vertretern der Geometrischen Abstraktion und gilt als Mitbegründer der Konkreten Kunst. Mit rund 50 Werken stellt der Katalog sein umfangreiches Schaffen im Querschnitt vor.

Seit über einem halben Jahrhundert schafft François Morellet abstrakte Kompositionen und vereint dabei eine rational systematische Vorgehensweise mit spielerischer Leichtigkeit und hintergründiger Ironie. Wie keinem anderen Vertreter der geometrischen Tradition gelingt es ihm, die Sprache der Konkreten Kunst mit den zutiefst menschlichen Eigenschaften des Humors und der Komik zu verbinden. Das Geheimnis seines Erfolges liegt in hohem Maße darin, die Geometrie zwar zu achten, sie aber nicht allzu ernst zu nehmen. Der Begleitkatalog zu einer großen Einzelausstellung im Museum Ritter würdigt François Morellets herausragende künstlerische Position. Mit Statements zum Künstler von Alexander von Berswordt-Wallrabe, Erich Franz, Erika Hoffmann, Dorothea van der Koelen, Serge Lemoine, Manfred Mohr, Vera Molnar, Christine Mueller-Roth, Herman de Vries, Manfred Wandel. Preis des »Deutschen Designer Clubs« in der Kategorie Graphic Fine Art des DDC-Wettbewerbs Gute Gestaltung 10.

Herausgeber

Das MUSEUM RITTER in Waldenbuch bei Stuttgart hat sich seit seiner Eröffnung 2005 zu einem lebendigen Forum für die Begegnung mit geometrisch-abstrakter Kunst entwickelt. Gegründet wurde das Museum von Marli Hoppe-Ritter, deren Kunstsammlung zum Thema Quadrat rund 750 Werke des 20. und 21. Jahrhunderts umfasst und weltweit ein einzigartiges Profil besitzt.