Fremde Heimat
Herausgeber: Ulrike Lorenz

Fremde Heimat

Kunst in Baden-Württemberg

280 Seiten, Format: 17 x 24 cm, gebunden
Erscheinungsjahr: 2010 | ISBN: 978-3-88423-344-3

29.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
48.80 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Spürbar wird Heimat zumeist erst dann, wenn sie nicht mehr oder noch nicht ist – im Fremdsein also. In diesem Katalog- und Lesebuch treten überregional bedeutende in Baden-Württemberg lebende Künstler in einen produktiven Dialog mit Schriftstellern über Wurzeln und Bewegung, Utopie und Ortsbezug, Existenzielles und Geistiges.

Unter dem Leitmotiv »Fremde Heimat« lud die Kunsthalle Mannheim in Kooperation mit dem Künstlerbund Baden-Württemberg mehr als 40 Künstler aus den Bereichen Konzeptkunst, Installation, Skulptur, Zeichnung, Fotografie und Video zu einer Ausstellung ein. Im Katalog mischen sich unter die Präsentation sieben Schriftsteller mit eigenen Reflexionen über dieses Thema. Mit Beiträgen von Wilhelm Genazino, Peter Härtling, Otto Jägersberg, Ulrike Lorenz, Jagoda Marinic, Bernhard Schlink, Theresia Walser, Beat Wyss.

Herausgeber

Ulrike Lorenz studierte Kunstwissenschaft und Archäologie an der Universität Leipzig, wo sie über den deutsch-norwegischen Avantgarde-Architekten Thilo Schoder promovierte. Sie war Direktorin der Kunstsammlung Gera/Otto-Dix-Haus und des Kunstforums Ostdeutsche Galerie Regensburg. Seit 2009 ist sie Direktorin der Kunsthalle Mannheim.