VERSschmuggel - Eine Karawane der Poesie

VERSschmuggel - Eine Karawane der Poesie

Arabisch- und deutschsprachige Gedichte

Zweisprachige Ausgabe arabisch-deutsch
141 Seiten, Format: 13.5 x 21 cm, gebunden, mit 2 CDs
Erscheinungsjahr: 2010 | ISBN: 978-3-88423-346-7

26.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
47.00 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Mit dieser zweisprachigen Anthologie mit Gedichten von zehn Dichterinnen und Dichtern nehmen zwei Sprachräume, die seit langer Zeit ohne Dialog waren, erstmals wieder poetischen Kontakt auf.

Mit: Mohammad Al-Domaini, Nujoom Al-Ghanem, Mohamad Al-Harthy, Mohammad Al-Nabhan, Ali Al-Sharqawi, Nora Bossong, Gerhard Falkner, Syvia Geist, Tom Schulz, Ron Winkler. Fünf arabischsprachige Poetinnen und Poeten – aus Bahrain, Dubai, Kuweit, Oman und Saudi-Arabien – reisten im November 2009 nach Berlin, um auf fünf ihrer deutschsprachigen Kolleginnen und Kollegen zu treffen. Zwei Audio-CDs dokumentieren die öffentlichen Lesungen in Berlin am Ende des Übersetzerworkshops und versetzen die Rezipienten in die Lage, auch den Stimmen der Dichter zu lauschen, die ja Instrument ihrer Dichtung sind. Der Band bringt zusammen, was Dichtkunst heute medial braucht: gehört werden, gelesen werden – und verstanden werden zu können.

Im Buch blättern

Herausgeber

Aurélie Maurin wurde in Paris geboren, hat Literaturwissenschaft und Linguistik in Paris studiert. Sie lebt seit 2000 als freie Übersetzerin, Literaturvermittlerin (Literaturwerkstatt Berlin, Haus der Kulturen der Welt), Redakteurin (Diaphanes Verlag) und Musikerin in Berlin. 2005 Goldschmidt-Stipendium für junge Literaturübersetzer. 2010 Mitkuratorin der Literaturreihe Paris/Berlin 2030 im Institut Français Berlin. Sie ist Mitherausgeberin der Buchreihe VERSschmuggel, der deutsch-französischen Kunst- und Literaturzeitschrift La mer gelée und der Anthologie Zeitkunst bei dem Verlag Johannes Frank.