Black Box – Regine Schumann

Katalog
40 Seiten, Format: 24 x 24 cm, Klappenbroschur im Pappschuber
Erscheinungsjahr: 2010 | ISBN: 978-3-88423-359-7

16.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
28.50 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

In ihren Werken verbindet Regine Schumann Farbe mit den gestalterischen Möglichkeiten des Lichts. Für ihre Wand- und Bodenobjekte verwendet die Künstlerin Werkstoffe, die selbstständig leuchten, sobald ihnen Lichtenergie zugeführt worden ist.

Fluoreszierendes Acrylglas ist ihr bevorzugtes Material, doch auch mit fluoreszierenden Plastikschnüren, Pigmenten und Papieren hat sie in den vergangenen Jahren gearbeitet und daraus prägnanate Einzelwerke, räumliche Installationen und architekturbezogene Arbeiten geschaffen. Die Künstlerin selbst sagt über ihre Arbeitsweise: »Über die Jahre habe ich meine Erfahrungen als Malerin nutzen können, um die Herstellung der Acrylglasplatten mitzubeeinflussen, wenn es zum Beispiel darum geht, ob eine Platte besonders starkfarbig in der Fläche ist oder aber ganz zartfarbig bleibt und nur an den Kanten leuchtet. Beim Aufbau der einzelnen Objekte gehe ich auch sehr malerisch vor, denn erst die Schichtungen der transparenten und transluziden Platten bestimmen zusammen das gesamte Erscheinungsbild der Arbeit.«

Herausgeber

Das MUSEUM RITTER in Waldenbuch bei Stuttgart hat sich seit seiner Eröffnung 2005 zu einem lebendigen Forum für die Begegnung mit geometrisch-abstrakter Kunst entwickelt. Gegründet wurde das Museum von Marli Hoppe-Ritter, deren Kunstsammlung zum Thema Quadrat rund 750 Werke des 20. und 21. Jahrhunderts umfasst und weltweit ein einzigartiges Profil besitzt.