Skulpturen

132 Seiten, Format: 17.5 x 23.5 cm, gebunden, Hardcover
Erscheinungsjahr: 2011 | ISBN: 978-3-88423-389-4

19.80 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
28.90 CHF unverbindl. Preisempfehlung

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Diese Publikation erscheint anlässlich der Austellung "Skulpturen Silvia Schreiber / Susanne Thielmann", die am 25. September bis 20. November 2011 in der Neuen Galerie, Haus Beda, Bitburg, stattgefunden hat.

»So verschieden die Lebenswege und die Kunst von Silvia Schreiber und Susanne Thiemann auch sind, so finden sich doch eine Reihe von Parallelen bei den beiden nahezu gleichaltrigen Künstlerinnen. Eine davon ist die Intensität und die enorme Zeit, die sie für das Herstellen ihrer Arbeiten aufwenden. Eine andere die handwerkliche Sorgsamkeit mit der sie ihre Werke mit ihren eigenen Händen bearbeiten. Eine weitere Gemeinsamkeit ist die Durchdringung ihres jetzigen Lebens mit und durch Kunst. Beider Väter waren Kunsthistoriker. Beide sind offen für Neues.« Ute Bopp-Schumacher, August 2011

Herausgeber

Ute Bopp-Schumacher studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Volkswirtschaftslehre und promovierte über Bankenarchitektur. Sie ist freiberuflich tätig. Seit 1993 betreut sie die Kunstsammlung der Deutschen Bank Luxembourg als Kuratorin und schrieb Kataloge über diese Sammlung und Architektur. Seit 2009 kuratiert sie darüber hinaus jährlich zwei bis drei Ausstellungen für zeitgenössische Kunst im Auftrag der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung in Bitburg.

Dr. Hanns Simon gründete die nach ihm benannte Stiftung anlässlich seines 60. Geburtstages im Jahr 1968. In den Jahren 1974-1976 entstand mit Mitteln der Stiftung in Bitburg, der Heimatstadt Simons, das Kulturhaus Beda.

Silvia Schreiber

Silvia Schreiber wurde 1956 in Mainz geboren. 1977- 1983: Studium der Bildende Kunst Johannes Gutenberg Universität Mainz. 1983-1989: Studium der Bildhauerei Akademie der Bildenden Künste München bei Eduardo Paolozzi. 1987 erhält sie den Föderpreis der Stadt Mainz. 1991: DAAD Jahresstipendium für Japan. 1994: Burgundstipendium des Landes Rheinland-Pfalz, Prinzregent Luitpoldstiftung München, HSPIII Stipendium Bayern. 2004: ifa Projektförderung für Mongolei Ulan Bator. Sie lebt und arbeitet in München.

Susanne Thielmann wurde in Kiel geboren. Sie lebt und arbeitet in München. 1987: Meisterprüfung an der Berufsfachschule für Korbflechterei Lichtenfels. 2003-2007: Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg bei Frida Baranek und Nancy Davidson. 2007: Arbeitsaufenthalt bei Frida Baranek, New York, USA.