Dirk Meinzer- Sirenenheime Bin schon weg III

Katalog

120 Seiten, Softcover
Erscheinungsjahr: 2013 | ISBN: 978-3-88423-421-1

24.00 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt

Bestellen sofort lieferbar

Über dieses Buch

Dirk Meinzer verbrachte nach seinem Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg sieben Monate in Tansania. In dieser Zeit entstand das Tagebuch »Sirenenheime«.

Das Künstlerbuch gliedert sich in vier Abschnitte, den eindringlichen Portraits der Bewohner der Sumpflandschaft, den tagebuchartigen Aufzeichnungen des Künstlers, von seiner Expedition nach Tansania 2004/2005, diversen Memorabilia zwischen Magie und Praxis sowie Erläuterungen zu Wandel und Kontinuität des Motivs der Sirene. Das Buch erscheint anlässlich der Ausstellung »Immer des Nachts ... II« in der Städtischen Galerie Reutlingen, in der Dirk Meinzer als 13. Stipendiat der HAP-Grieshaber-Stiftung in Reutlingen zum Abschluss seines Aufenthaltes Arbeiten zeigt, die in dieser Zeit entstanden und in einer für den Raum konzipierten Installation integriert werden.

Axel Heil wurde 1965 geboren. 1984-90 Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe / 1987 Förderpreis der Stadt Karlsruhe / 1988-94 Studium an der Universität Heidelberg in den Fächern Ethnologie und Philosophie / 1990 Gründung des „Instituts für die Beobachtung von Abdingbarem“ / 1992 Moninger-Preis, Karlsruhe / 1994 Münchner Förderpreis für junge Künstler / 2000-01 Gastprofessur für Schrift an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe / 2001 Gastdozent an der Freien Kunstakademie Mannheim / Seit 2002 Professur für Experimentelle Transferverfahren und Schrift an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.