Angela Bubba

Angela Bubba

Angela Bubba (geb. 1989 in Catanzaro) hat mit ihrem ersten Roman »La casa« (Das Haus, Elliot 2009) die dritte Edition des Preises What’s Up Giovani Talenti gewonnen und war in der Shortlist vom Premio Strega, Premio Flaiano, Premio John Fante und Premio Berto. Ihr erstes essayistisches Werk, »Elsa Morante Madre e fanciullo« (Elsa Morante Mutter und Kind, Carabba 2016) gewann den Premio Elsa Morante. Ihre Texte sind auf den Online-Plattformen Nazione Indiana und Nuovi Argomenti erschienen. Im Verlag Bompiani hat sie »MaliNati« (2012), »Via degli Angeli« (2016, zusammen mit Giorgio Ghiotti), und »Preghiera d’acciaio« (2017) veröffentlicht.

Als Autorin