Home – Verlag Das Wunderhorn

Neuerscheinungen Frühjahr 2024

Weitere Neuerscheinungen und Vorschau


Aktuelles

  • 25.06.2024 · Veranstaltung

    Lesung mit Juri Andruchowytsch

    Freitag, 28. Juni 2024, 19 Uhr, Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz: Im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals ist Juri Andruchowytsch zu Gast und im Gespräch mit Verleger Manfred Metzner. Als einer der wichtigsten Schriftsteller und Intellektuellen der Ukraine verlieh er mit seinen Werken der ukrainischen Sprache eine neue Qualität und positionierte sich mit seinen Beiträgen auch gesellschaftspolitisch. Außerdem übersetzt er deutsche Dichter wie Rainer Maria Rilke ins Ukrainische. Aus Der Preis unserer Freiheit liest die Berliner Schauspielerin Abak Safaei-Rad.

    Bei Wunderhorn erschienen sind der Gedichtband Werwolf Sutra, der Fotoband Czernowitz & Lemberg mit Isolde Ohlbaum und Beiträge in Anthologien.

  • 31.05.2024 · Auszeichnung

    Auszeichnungen für Tamara Štajner

    Unsere Autorin Tamara Štajner wurde dieser Tage gleich zweimal geehrt: Am 18. Mai erhielt sie den mit 8.000 Euro dotierten Lyrikpreis Meran und wie am 24. Mai bekanntgegeben wurde, ist sie zum diesjährigen Bachmannwettbewerb eingeladen. Die 48. Tage der deutschsprachigen Literatur finden vom 26. bis 30. Juni 2024 in Klagenfurt am Wörthersee statt und gipfeln in der Verleihung des prestigeträchtigen Bachmann-Preises. Wir gratulieren zu diesen Auszeichnungen!

  • 13.05.2024 · Neuerscheinung

    Wunderhorn Herbst 2024

    Blättern Sie in unserem Programm für den Herbst 2024: Wir feiern 105 (!) Jahre Surrealismus: Mit einer Neuauflage des ersten surrealistischen Experiments »Die magnetischen Felder« von André Breton und Philippe Soupault (»Les Champs magnétiques«, 1919) lenken wir den Blick auf einen wenig beachteten Text, ohne den die Entwicklung des Surrealismus nicht zu denken ist. Außerdem bringt der Herbst einen Interview- und Essayband über »Haar & Religion«, bisher unveröffentlichte Texte aus dem Nachlass der Bauhaus-Schülerin Ré Soupault, einen zweiten Band poetischer Auseinandersetzungen mit Hans Arp sowie zwei Kunstkataloge.

Weitere Nachrichten


Kurt Wolff-Stiftung
Wir unterstützen die Arbeit der Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene: www.Kurt-Wolff-Stiftung.de
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2019
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2020
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2022
Preisträger Deutscher Verlagspreis 2023