Jonáš Hájek

Jonáš Hájek ist Dichter, studierte Musikwissenschaften an der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag und arbeitet als Lektor bei einem Musikverlag. Für seinen Gedichtband Sut (2007) erhielt er den Jiří-Orten-Preis, es folgten die Gedichtbände Vlastivěda (2010) und Básně 3 (2013). Hájek ist Mitglied der Tschechischen Schriftstellervereinigung und bemüht sich um die internationale Wahrnehmung tschechischer Poesie. Er ist Redakteur der tschechischen Lyrikline-Sektion. Gelegentlich ist er auch als Kurator und Moderator tätig.

Als Herausgeber