Zum Tod von Binyavanga Wainaina

Zum Tod von Binyavanga Wainaina

Am 21. Mai, ist unser Freund und Autor Binyavanga Wainaina an den Folgen eines Schlaganfalls in Nairobi gestorben. Im Januar 2014, während in verschiedenen afrikanischen Ländern die Gesetze gegen Homosexuelle verschärft wurden, veröffentlichte Wainaina als Antwort darauf ein bisher verschwiegenes Kapitel seiner Erinnerungen, in dem er sich zu seiner Homosexualität bekannte und sorgte damit für weltweite Aufmerksamkeit. Das Time Magazin erklärte ihn 2014 zu einer der 100 einflußreichsten Personen dieser Welt. Bei Wunderhorn erschien 2013 seine Biografie Eines Tages werde ich über diesen Ort schreiben. Wir trauern um einen herausragenden und mutigen Menschen.

Gregor Laschen

Gregor Laschen

Unser Freund und Autor Gregor Laschen ist am 2. Juni 2018 in Lingen gestorben. Wir trauern um einen wunderbaren Freund.
Gregor Laschen war 1988 der Begründer und langjährige Leiter des vom Künstlerhaus Edenkoben und der Stiftung Arp Museum veranstalteten europäischen Lyrik-Übersetzungsprojekts „Poesie der Nachbarn – Dichter übersetzen Dichter.“ Für seinen Gedichtband „Jammerbugt-Notate“ wurde er 1996 mit dem Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet.

Arnfrid Astel

Arnfrid Astel

Wir trauern um unseren Freund und Autor Arnfrid Astel, der am 12. März im Alter von 84 Jahren verstorben ist.

Zum Tod Abdelwahab Meddebs

Am 6. November ist Abdelwahab Meddeb in Paris verstorben. Im Nachruf auf den tunesisch-französischen Schriftsteller schreibt J. Altwegg in der FAZ: »Er kämpfte gegen die Gewalt der Islamisten und beschwor seine doppelte Herkunft als Muslim und Europäer.« mehr

Jürgen Theobaldy wird 70

Jürgen Theobaldy wird 70

Wir gratulieren unserem Autor Jürgen Theobaldy zum 70. Geburtstag. »Von Anfang an schrieb er nicht vom Elfenbeinturm herab, sondern untersuchte die Welt von den billigen Plätzen aus«, schrieb Ulrich Rüdenauer heute in der Süddeutschen Zeitung. Mehr zu Theobaldy und zu seinem aktuellen Roman Aus nächster Nähe erfahren Sie hier.

75. Geburtstag

75. Geburtstag

Wir gratulieren unserem Autor und Freund Michael Buselmeier ganz herzlich zu seinem heutigen 75. Geburtstag. Zwei anlässlich seines Geburtstags erschienene Interviews sind hier (Rhein-Neckar-Zeitung) und hier (Mannheimer Morgen) zu finden. Alle Informationen zum anlässlich dieses Geburtstags vom Kulturamt Heidelberg bei Wunderhorn neu aufgelegten Romans Der Untergang von Heidelberg finden Sie hier.