Ins Offene

Eine Anthologie zu Friedrich Hölderlin

96 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2020 | ISBN: 978-3-88423-639-0 | 18,00 EUR
18,00 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt

erscheint: Juli 2020

Über dieses Buch

»Ins Offene« ist nicht nur ein Zitat Friedrich Hölderlins, dessen Leben und Werk die Grundlage dieses Gedicht- und Bildbandes bildet. »Ins Offene«
kann gleichsam als Motto gelesen werden, unter dem junge Menschen im Alter von 11 bis 18 Jahren sich dem Poeten und seinem oft sperrigen Werk
näherten.Während ältere Schüler*innen den Versuch wagten, sich schreibend in seine Lebens- und Gefühlswelt hineinzuversetzen oder Gedichtfragmente als Anlass nutzten, eigenes Erleben ausdrucksstark in Worte zu fassen, wandten sich die jüngeren ihrer – von Hölderlin so geliebten – Heimatstadt Heidelberg zu. Sie besuchten die von ihm in seiner Ode besungenen Orte und ließen sich dort zum eigenen Dichten inspirieren. In ähnlicher Weise wurden die Themen seiner Werke und die in ihnen gezeichneten
Inhalte bildnerisch umgesetzt: als Drucke, Pochoirs, Zeichnungen, Collagen und Scherenschnitte. So zahlreich, wie die Wege der Annäherung waren,
so vielfältig sind die Ergebnisse. Die Anthologie bietet damit ein breites Spektrum jugendlich-zeitgenössischer Auseinandersetzung mit dem Dichter, dessen Geburtsjahr sich 2020 zum 250. Mal jährt.

Mit Texten und Kunstwerken von Schüler*innen des Hölderlin-Gymnasiums Heidelberg und einem Nachwort von Hilde Domin.