Hrsg: Hans Thill

Vorwärts, ihr Kampfschildkröten

Gedichte aus der Ukraine

Poesie der Nachbarn | 188 Seiten, gebunden, mit Lesebändchen, bibliophile AusstattungErscheinungsjahr: 2006 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-259-0 | 19,90 EUR
19,90 EUR inkl. 7% gesetzl. MWSt
sofort lieferbarBestellen

Über dieses Buch

Zu Wort kommen sechs Lyriker der Ukraine: Von der im deutschen Exil lebenden Emma Andijewska mit ihren bunten, surrealen Versen, über die sanfte, feinsinnige Natalka Bilozerkiwez und den kraftvoll-naturmystischen Oleh Lysheha, bis zum witzig-rebellischen Jurij Andruchowytsch, mit Serhij Zhadan, der die poetische Groteske liebt und dem der Poesie des Alltäglichen zugewandten Andrij Bondar, die letzten beiden bereits in der Ukraine nach dem Zusammenbruch des Imperiums aufgewachsen.
Interlinearversionen und Nachwort von Stefaniya Ptashnyk und Petro Rychlo.

Hans Thill

(C) Ute Schendel

Hans Thill, geboren 1954 in Baden-Baden, lebt seit 1974 in Heidelberg als Lyriker und Übersetzer. Peter-Huchel-Preis 2004. Mitbegründer des Verlags Das Wunderhorn. Leiter der jährlichen Übersetzer-Werkstatt »Poesie der Nachbarn. Dichter übersetzen Dichter« und Herausgeber der gleichnamigen Reihe. Mitherausgeber der »Reihe P«. Seit 2010 ist Hans Thill künstlerischer Leiter des Künstlerhaus Edenkoben.