Sinti und Roma

Im Jahr 1997 wurde das Kultur- und Dokumentationszentrum Deutscher Sinti und Roma in der Heidelberger Altstadt eröffnet, das die weltweit erste Dauerausstellung zum Holocaust an dieser Minderheit beherbergt. Hier finden regelmäßig auch Fachtagungen statt, deren Ergebnisse in einer Schriftenreihe dokumentiert werden. Das Denkmal für die ermordeten Sinti und Roma wurde am 24. Oktober 2012 in Berlin eingeweiht.

  1. Djiparmissa

    Djiparmissa

    Klassische deutsche Gedichte auf Romanes

    Reinhold Lagrene sah es als seine Aufgabe an, das Bewusstsein der Sinti und Roma für die Bedeutung der eigenen Sprache zu stärken. Anhand der Übersetzung von Gedichten deutscher Klassiker zeigt er, dass das Romanes eine Sprache ist, deren Lebendigkeit und Vielfalt sich ebenso für den lyrischen Ausdruck eignet wie die Sprache der von ihm übersetzten Werke. Mehr

    160 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2018 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-590-4 | 19,80 EUR
  2. »Den Rauch hatten wir täglich vor Augen«

    »Den Rauch hatten wir täglich vor Augen«

    Der nationalsozialistische Vökermord an den Sinti und Roma

    Begleitband zur weltweit ersten Ausstellung, die den nationalsozialistzischen Völkermord an den Sinti und Roma dokumentiert. Mehr

    378 Seiten, gebunden (HC)Erscheinungsjahr: 1999 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-142-5 | 45,00 EUR
  3. Stichwort: Zigeuner

    Stichwort: Zigeuner

    Zur Stigmatisierung von Sinti und Roma in Lexika und Enzyklopädien

    In einem Gespinst von Halbwissen, Vorurteil und böswilliger Verleumdung wird in den gängigen Lexika und Nachschlagewerken das Zigeunerstereotyp als Wirklichkeit ausgegeben - mit pädagogisch verheerenden Folgen. Mehr

    173 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 1998 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-141-8 | 19,50 EUR
  4. Zigeunerbilder

    Zigeunerbilder

    in der Kinder- und Jugendliteratur

    »Zigeunerbilder« aus Kinderbuch und Jugerndroman, Comic und Bildergeschichte transportieren alte Vorurteile gegenüber der Minderheit der Sinti und Roma. Eine Untersuchung, die späteren handfesten Formen des Rassismus den Nährboden entziehen soll. Mehr

    143 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2000 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-177-7 | 19,50 EUR