Sammlung Prinzhorn

Die Sammlung Prinzhorn Heidelberg ist eine in der Welt an Größe und Vielfalt einmalige historische Dokumentation kreativer Werke psychiatrischer Anstaltspatienten. Hans Prinzhorn, Kunsthistoriker und Mediziner, stellte 1919-21 als Assistent an der Heidelberger Psychiatrischen Klinik eine Sammlung von mehr als 5000 Kunstwerken psychisch Kranker aus verschiedenen europäischen Ländern zusammen. Sein Interesse galt dem künstlerischen Wert dieser Werke sowie der Genese von Kreativität. 1922 erschien sein Buch „Bildnerei der Geisteskranken“, das die damalige Avantgarde (Paul Klee, Max Ernst, Pablo Picasso u.a.) nachhaltig beeinflußt hat und bis heute in der Diskussion um Psychopathologie und Kunst eine zentrale Rolle spielt. Erst seit September 2001 sind mit der Eröffnung eines Museums der Sammlung in der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg diese Kunstwerke der Öffentlichkeit zugänglich.

  1. Unruhe und Architektur

    In Werken der Sammlung Prinzhorn

    Architektur gestaltet unser Leben und Erleben – das war besonders Menschen bewusst, die den Großteil ihres Lebens hinter Mauern psychiatrischer Anstalten verbrachten.

    416 SeitenErscheinungsjahr: 2020 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-631-4 | 34,00 EUR
  2. Uniform und Eigensinn

    Uniform und Eigensinn

    Militarismus, Erster Weltkrieg und Kunst in der Psychiatrie

    Kunst und Krieg – gerade im Hinblick auf den Ersten Weltkrieg fand und findet dieses Thema erhebliche Beachtung in Forschung und Öffentlichkeit. Dass auch zivile Patient*innen deutscher psychiatrischer Anstalten damals auf Militarismus und Krieg reagierten, ist wenig bekannt.

    Werke der Sammlung Prinzhorn | 208 Seiten, KlappenbroschurErscheinungsjahr: 2019 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-622-2 | 29,80 EUR
  3. Paul Goesch. Zwischen Avantgarde und Anstalt

    Paul Goesch ist einer der wenigen ausgebildeten Künstler der Sammlung Prinzhorn. Er war ein angesehener expressionistischer Maler und Zeichner seiner Zeit und aktives Mitglied der Avantgarde, der zwanzig Jahre in psychiatrischen Anstalten verbrachte, bis er 1940 von den Nationalsozialisten ermordet wurde. Mehr

    Katalog | 176 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2016 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-539-3 | 29,80 EUR
  4. Dubuffets Liste

    Dubuffets Liste

    Ein Kommentar zur Sammlung Prinzhorn von 1950

    Im September 1950 besuchte der französische Maler Jean Dubuffet die Sammlung Prinzhorn in Heidelberg – nur fünf Jahre, nachdem er den Begriff »Art brut« für eine rohe, ungeschliffene, nichtakademische Kunst geprägt hatte. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 144 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2015 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-523-2 | 29,80 EUR
  5. Bildnerei der Gefangenen

    »Bildnerei der Gefangenen« (1926) war das zweite Buch Hans Prinzhorns (1886-1933). Mit ihm hoffte der Berliner Verleger Axel Juncker, an den Erfolg der Studie »Bildnerei der Geisteskranken« (1922) anzuknüpfen, die besonders bei Künstlern und Kunstinteressierten Absatz fand.

    240 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2015 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-509-6 | 26,00 EUR
  6. Wilhelm Werner Sterelationszeichnungen

    Wenig ist bekannt über Wilhelm Werner (1898-1940), der in Nordheim am Main aufwuchs, 1919 mit der Diagnose »Idiotie« in die Irrenanstalt Werneck kam und 1940 von dort in die Tötungsanstalt Pirna/Sonnenstein geschickt wurde. Mehr

    Katalog/Reprint | , gebundenErscheinungsjahr: 2014 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-470-9 | 24,80 EUR
  7. Krieg und Wahnsinn

    Krieg und Wahnsinn

    Kunst aus der zivilen Psychiatrie zu Militär und 1. Weltkrieg

    2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal – Zeit, einmal eine ganz andere Sicht auf diese »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« zu wagen. Bislang hat sich die (medizin-)historische Forschung vor allem auf seelisch traumatisierte Soldaten konzentriert. Wie aber nahmen »zivile« Psychiatriepatienten und -patientinnen das militärisch geprägte deutsche Kaiserreich und den Krieg 1914-1918 wahr? Mehr

    Katalog | 256 Seiten, KlappenbroschurErscheinungsjahr: 2014 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-481-5 | 29,80 EUR
  8. ungesehen und unerhört

    ungesehen und unerhört

    Künstler reagieren auf die Sammlung Prinzhorn/ Band 1

    Das zweibändige Werk informiert umfassend über künstlerische Reaktionen auf die Sammlung Prinzhorn, von den Anfängen der Sammlung in den Jahren 1919-1921 bis in die jüngste Zeit. Mehr

    304 Seiten, HardcoverErscheinungsjahr: 2013 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-406-8 | 49,80 EUR
  9. ungesehen und unerhört 2

    ungesehen und unerhört 2

    Künstler reagieren auf die Sammlung Prinzhorn/ Band 2

    Das zweibändige Werk informiert umfassend über künstlerische Reaktionen auf die Sammlung Prinzhorn, von den Anfängen der Sammlung in den Jahren 1919-1921 bis in die jüngste Zeit. Mehr

    Katalog | 240 Seiten, HardcoverErscheinungsjahr: 2014 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-407-5 | 49,80 EUR
  10. Durch die Luft gehen

    Durch die Luft gehen

    Josef Forster, die Anstalt und die Kunst

    Als 2001 die Sammlung Prinzhorn ein eigenes Museum eröffnete, präsentierte sie ein neues Logo, das von einem Bild Josef Forsters (1878-1949) abgeleitet ist. Es zeigt ihn selbst in der Luft und mit Gewichten beschwert, sich über die Erde fortbewegend. Diesem Künstler und langjährigen Insassen der Anstalt Regensburg widmet das Museum nun nach intensiver Recherche eine eigene Ausstellung mit umfangreichem Katalog. Mehr

    Katalog | 240 Seiten, KlappenbroschurErscheinungsjahr: 2011 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-361-0 | 34,80 EUR
  11. Surrealismus und Wahnsinn

    Surrealismus und Wahnsinn

    Surrealism and Madness

    Bilder, Zeichnungen und Druckgrafiken von Surrealisten sind hier den Werken aus der Sammlung Prinzhorn gegenübergestellt, die Hans Prinzhorn in seinem Buch »Bildnerei der Geisteskranken« 1922 publiziert hatte. Der Bezug der surrealistischen Bewegung zum »Wahnsinn« in seinen vielfältigen literarischen und künstlerischen Brechungen wird deutlich als radikalisierte Zivilisations- und Vernunftkritik. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 208 Seiten, gebunden, KlappenbroschurErscheinungsjahr: 2009 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-338-2 | 29,80 EUR
  12. Leb wohl sagt mein Genie Ordugele muss sein

    Die erste Auswahl der Texte und Textbilder von Patienten der Psychiatrie - authentische Kunstwerke, jenseits der Grenzen der Genres, faszinierend in ihrem bildnerischen Reiz und ihrer Poesie. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 322 SeitenErscheinungsjahr: 1985 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-034-3 | 20,50 EUR
  13. Muzika

    Muzika

    Musikbezogene Werke von psychisch Kranken

    Kompositionen von Psychotikern, die mitunter auch als Bild-Kunst gelesen werden können. Sie eröffnen Einblicke in den vielgestaltigen und widersprüchlichen Prozeß kreativen Arbeitens. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 128 SeitenErscheinungsjahr: 1989 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-060-2 | 19,50 EUR
  14. Prinzhorn-Postkarten

    Diverse Motive aus den Werken der Sammlung Prinzhorn. Mehr

    Erscheinungsjahr: 2019 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-997-1 | 1,00 EUR
  15. August Natterer

    August Natterer

    Die Beweiskraft der Bilder. Leben und Werk. Deutungen.

    Der erste Band der Monographischen Reihe der Sammlung Prinzhorn stellt den Elektromechaniker und Erfinder vor, der unter dem Pseudonym Neter zu den bekanntesten Patienten-Künstlern der Sammlung gehört. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 368 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2001 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-161-6 | 49,95 EUR
  16. Wahnsinn sammeln – collecting madness

    Wahnsinn sammeln – collecting madness

    Outsider Art aus der Sammlung Dammann

    Nicht nur die künstlerische Tätigkeit selbst, auch das Sammeln von Kunst kann zur Obsession werden. Warum sammelt jemand heute die Kunst »Wahnsinniger«? Mit Texten von Maria A. Azzola, Peter Gorsen, Monika Jagfeld, Leo Navratil, Barbara Safarova, Wolfgang Ullrich u.a. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 224 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2006 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-265-1 | 29,90 EUR
  17. Todesursache: Euthanasie

    Todesursache: Euthanasie

    Verdeckte Morde in der NS-Zeit

    Die erste ausführliche Präsentation von 19 Künstlerbiografien der Sammlung Prinzhorn - Künstler, die in der NS-Zeit als Opfer psychiatrischer Gewalt unter dem verharmlosenden Begriff »Euthanasie« ermordet wurden. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 192 Seiten, gebunden, FadenheftungErscheinungsjahr: 2012 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-204-0 | 34,80 EUR
  18. Rausch im Bild – Bilderrausch

    Rausch im Bild – Bilderrausch

    Drogen als Medien von Kunst in den 70er Jahren

    Westdeutsche Jugendkultur der 70er Jahre, das waren politische Aktionen, aber auch poppige Farben, psychedelische Bilder, z.B. auf Plattencover oder an Zimmerwänden und erstmalig die massenhafte Verbreitung von Rauschdrogen. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 144 SeitenErscheinungsjahr: 2004 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-232-3 | 18,00 EUR
  19. Sprachlöchersterne

    Sprachlöchersterne

    CD mit Booklet

    Tagebuchaufzeichnungen, Briefe, Petitionen, Lautgedichte aus der Sammlung Prinzhorn werden von dem Schauspieler Herbert Fritsch mit fast beängstigender Ausdruckskraft vorgetragen, die den Zuhörer in ihren Bann zieht. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 16 Seiten, CD mit BookletErscheinungsjahr: 1998 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-133-3 | 18,50 EUR
  20. Wahnsinnige Schönheit

    Anläßlich einer großen Wanderausstellung, die 1995-97 in mehreren europäischen Ländern gezeigt wurde, entstand in Zusammenarbeit mit der Hayward Gallery London dieser Katalog. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 196 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 1997 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-115-9 | 39,90 EUR
  21. Irre ist weiblich

    Irre ist weiblich

    Künstlerische Interventionen von Frauen in der Psychiatrie um 1900

    Ist irre weiblich? Hysterie, Aufsässigkeit, Schizophrenie paßten jedenfalls (auch) um 1900 ins gesellschaftliche Bild von Patientinnen psychiatrischer Anstalten - künstlerische Begabung und Kreativität nicht. Jetzt wieder lieferbar in zweiter Auflage. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 264 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2004 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-218-7 | 34,80 EUR
  22. Air Loom

    Air Loom

    Der Luft-Webstuhl und andere gefährliche Beeinflussungsapparate

    Ein Katalog über Beeinflussungstechnik: Wahnmaschinen, denen Menschen sich ausgeliefert fühlen. Die spektakulärste ist der »Luft-Webstuhl«, eine bedrückende Phantasie des James Tilly Matthews, skizziert vor 1810. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 256 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2006 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-237-8 | 29,90 EUR
  23. Artists off the Rails

    Der Bestand der Sammlung Prinzhorn enthält auch Werke von achtzehn professionellen Künstlern. Wer waren sie? Warum scheiterten sie? Eine Spurensuche förderte vielfältige Werk- und Lebensgeschichten zutage – unter der Perspektive des Versagens und des sich Neuerfindens. Englische Ausgabe. Mehr

    Sammlung Prinzhorn | 240 Seiten, KlappenbroschurErscheinungsjahr: 2008 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-307-8 | 34,80 EUR
  24. Primitive Malerei

    Primitive Malerei

    im Museum Haus Cajeth

    25 Jahre Museum Haus Cajeth/Sammlung Hassbecker in Heidelberg. Dieser umfangreiche Katalog beschreibt die Geschichte eines außergewöhnlichen Ortes für Primitive Kunst. Die meisten Künstlerinnen und Künstler, die in der Sammlung vertreten sind, werden mit Bildern und kommentierenden Texten vorgestellt. Mehr

    149 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2008 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-290-3 | 19,90 EUR
  25. Künstler in der Irre

    Der Bestand der Sammlung Prinzhorn enthält auch Werke von achtzehn professionellen Künstlern. Wer waren sie? Warum scheiterten sie? Eine Spurensuche förderte vielfältige Werk- und Lebensgeschichten zutage – unter der Perspektive des Versagens und des sich Neuerfindens. Mehr

    253 Seiten, KlappenbroschurErscheinungsjahr: 2008 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-306-1 | 34,80 EUR