Reihe Retrospektiven

»Retrospektiven« heißt eine Veranstaltungsreihe, mit der im einjährigen Rhythmus Heidelberger Künstlerinnen und Künstler geehrt werden, die mit ihrer kreativen Arbeit im Bereich der Bildenden Künste das kulturelle Leben der Stadt bereichert haben.

  1. Dichte 7,85

    Dichte 7,85

    Öl & Stahl. Malerei & Plastik.

    Der Katalog zeigt Werke des Malers und Bildhauers Michael Lingrên und wurde von der Stadt Heidelberg zur Ausstellung im Kurpfälzischen Museum unter dem Titel »Dichte 7,85« erstellt. Mehr

    Katalog | 128 Seiten, gebunden, HardcoverErscheinungsjahr: 2013 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-429-7 | 19,90 EUR
  2. Werner Robert Schaub

    Eine Ausstellung der Stadt Heidelberg im Kurpfälzischen Museum: 24. Juli - 9. September 2012. Mehr

    Retrospektiven | 60 Seiten, gebunden, HardcoverErscheinungsjahr: 2012 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-418-1 | 14,80 EUR
  3. Philine Maurus – Der andere Blick

    Die Malerin Philine Maurus interpretiert den »Phantastischen Realismus« zuweilen düster und skurril, meist aber mit ironisch-humorvollem Blick für absurde Situationen. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 64 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2008 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-294-1 | 19,50 EUR
  4. Gisela Hachmann-Ruch

    Gisela Hachmann-Ruch

    »Zeitzeichen« – Zeichnung, Druckgrafik

    Die Werke der Künstlerin Gisela Hachmann-Ruch sind einerseits als Zeichen der Zeit für Zeitgenossen lesbar, andererseits sind symbolhafte Zeichen wesentlicher Formbestandteil ihrer heutigen Arbeiten. Auch klingt im gesprochenen Wort »Zeichen« das grafische Medium der Zeichnung an. Der Katalog präsentiert 45 Werke der in Heidelberg lebenden Künstlerin aus den Jahren 1981 bis 2010. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 64 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2010 | sofort lieferbar | ISBN: 978-88423-358-0 | 19,50 EUR
  5. Luitgard Borlinghaus

    Luitgard Borlinghaus

    »Unterwegs« – Malerei, Grafik, Skulpturen

    Der Katalog zeigt einen Querschnitt aus der vielseitigen Arbeit der in Heidelberg lebenden Künstlerin. Mit einem Beitrag von Hans Gercke. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 64 Seiten, gebunden (PB)Erscheinungsjahr: 2009 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-336-8 | 19,50 EUR
  6. Hans-Hagen Hartter – Mobile Objekte

    Hartters »Luftzeichen« (geometrische Konstruktionen aus weißbeschichtetem Aluminium) wirken seltsam schwerelos, und die »Transparenzen« (Acrylfarben auf Hartfaserplatten) erzeugen durch ihre Mischungsanordnung die Illusion sich überlagernder transparenter Farben. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 64 SeitenErscheinungsjahr: 2002 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-196-8 | 19,50 EUR
  7. Gotthard Glitsch – Radierungen, Vera von Reitzenstein – Skulpturen

    Gerade die Strenge der abstrakten Form der aus Sandstein und Marmor gearbeiteten Skulpturen von Vera von Reitzenstein. gibt ihr die Möglichkeit, innere Gefühle auszudrücken. Unruhig bewegt, manchmal unheimlich, wirken dagegen die Radierungen und Holzschnitte von Gotthard Glitsch. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 64 SeitenErscheinungsjahr: 2004 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-231-6 | 19,50 EUR
  8. Karin Bruns – Leben und Werk

    Das Katalogbuch bietet eine ausführliche Werkschau der 1997 verstorbenen Frankenthaler Künstlerin. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 127 Seiten, gebunden, FadenheftungErscheinungsjahr: 2003 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-210-1 | 24,90 EUR
  9. Walter Gillich – Der Gilgamesch-Zyklus

    In 12 großformatigen Gemälden erzählt der Künstler farbenfroh die Geschichte der Heroen aus den Anfängen der orientalischen Kultur. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 64 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2001 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-186-9 | 19,50 EUR
  10. Joachim Geissler-Kasmekat

    Dem Psychorealismus zugeordnet, sind Geissler-Kasmekats Arbeiten Zeugnisse einer intensiven Auseinandersetzung mit den Tiefen der menschlichen Existenz. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 48 SeitenErscheinungsjahr: 2001 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-181-4 | 19,50 EUR
  11. Elke Wassmann – Schätze der Kindheit

    Elke Wassmanns Bilder überraschen mit Ironie, Groteske und Witz und zeigen die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten der Phantastischen Malerei. Jedes ihrer Werke ist eine Einladung zum Spiel, zum Hinterfragen, zu einem intellektuellen Spaziergang. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 64 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2005 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-247-7 | 19,50 EUR
  12. Christian Adam

    Christian Adam

    Bilder – Reliefs – Graphik – Objekte

    Zeichner, Erdenker polemischer Installationen und »wahnwitziger Aktionen«, Maler großformatiger »Makrobiologischer Organismen«: Christian Adam vielseitig zu nennen, wäre untertrieben. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 64 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2007 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-289-7 | 19,50 EUR
  13. Wassili Lepanto – Ökologische Kunst

    Als Verfechter der Natur und Begründer einer Auffassung von Kunst im ökologischen Sinne begreift sich der Maler Wassili Lepanto. In einer zerstörten Umwelt entwirft er die Idee der Landschaft als positiver Utopie. Mehr

    Reihe Retrospektiven | 104 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2006 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-262-0 | 19,50 EUR