Karibik/Édouard Glissant

  1. Migranten

    Die Hypnose in den westlichen Ländern besagt, wir bräuchten unseren Frieden, »die Ruhe der Zivilisierten«, und diese werde von den Migranten gestört, sie seien Eindringlinge wie einst die Barbaren im antiken Griechenland. Chamoiseau sieht jedoch die Barbarei im Inneren der westlichen Gesellschaften, die dem neoliberalen kapitalistischen System hörig sind. Mehr

    80 Seiten, BroschurErscheinungsjahr: 2017 | ISBN: 978-3-88423-577-5 | 18,00 EUR
  2. Die Kunst, einen Schwarzen zu lieben ohne zu ermüden

    Es geht um das Begehren zwischen Schwarz und Weiß, auf allen Beziehungsebenen, auf denen Stereotypen zwischen den Rassen wirksam werden. Anfang der 1980er Jahre in Montreal: Mehr

    140 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 2017 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-568-3 | 19,80 EUR
  3. Die Spur des Anderen

    Der Held des Romans strandet auf einer einsamen Insel und verbringt die erste Nacht voller Panik auf einem Baum. Glücklicherweise kann er ein in der Nähe gescheitertes Schiff plündern, um sich mit den unverzichtbaren Dingen, wie etwa Waffen und Schießpulver, die Grundlage einer Zivilisation zu schaffen. Er ist ein Robinson. Mehr

    Roman | 272 Seiten, gebunden, HardcoverErscheinungsjahr: 2014 | sofort lieferbar | ISBN: 978-88423-444-0 | 24,80 EUR
  4. Das Rätsel der Rückkehr

    Die Nachricht vom Tod seines Vaters bringt das Leben des Erzählers völlig aus dem Gleichgewicht. Beide, Vater und Sohn, hatten ihre Heimat Haiti verlassen und waren ins Exil gegangen. Mehr

    Roman | 300 Seiten, gebunden, HardcoverErscheinungsjahr: 2013 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-426-6 | 24,80 EUR
  5. Brief an Barack Obama

    Brief an Barack Obama

    Die unbezähmbare Schönheit der Welt

    Dieses Buch enthält zwei Essays, die von Édouard Glissant und Patrick Chamoiseau gemeinsam veröffentlicht wurden und die von absoluter Aktualität sind. Mehr

    64 Seiten, gebunden, BroschurErscheinungsjahr: 2011 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-378-8 | 12,00 EUR
  6. Das magnetische Land

    Das magnetische Land

    Die Irrfahrt der Osterinsel Rapa Nui

    Wir lesen die Geschichte einer zeitgenössischen Entdeckung der Osterinsel, die zunächst die abweisende Natur und eine menschliche Einöde überwinden muß. Mehr

    Reihe Völker am Wasser | 99 Seiten, gebunden, bibliophile AusgabeErscheinungsjahr: 2010 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-342-9 | 16,80 EUR
  7. Kultur und Identität

    Kultur und Identität

    Ansätze zu einer Poetik der Vielheit

    Eine Einführung in die Poetik des wichtigsten Autors der französischsprachigen Karibik. Édouard Glissant hat das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Kulturen stets als positiv betrachtet und daraus eine »Poetik der Vielheit« entwickelt, die uns ermöglicht, den Prozeß der Globalisierung auch als kulturelles Phänomen zu begreifen. In vier Essays skizziert er die Argumentation seiner Kulturphilosophie. Mehr

    86 Seiten, gebunden, KlappenbroschurErscheinungsjahr: 2005 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-242-2 | 15,80 EUR
  8. Die Entdecker der Nacht

    Die Geschichte der Todfeindschaft zwischen den beiden Familien Longoué und Senglis führt den Leser zurück in die Zeiten des amerikanischen Sklavenhandels. Mehr

    375 Seiten, gebunden mit SchutzumschlagErscheinungsjahr: 1991 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-070-1 | 23,60 EUR
  9. Mahagony

    Im Zentrum des Romans stehen entflohene Sklaven, die zu verschiedenen Zeiten in den waldreichen Bergen das Leben von »Gesetzlosen« führen. Erzählt wird dieses Stück Kolonialgeschichte überwiegend aus der Sicht der Sympathisanten dieser Volkshelden: schlicht, metaphernreich, angereichert mit manchmal saftigen Anekdoten. Mehr

    219 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 1989 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-057-2 | 18,50 EUR
  10. Zersplitterte Welten
    Übersetzung: Beate Thill

    Zersplitterte Welten

    Der Diskurs der Antillen

    Ein Essay über den Platz der Antillen in der Welt. Für den deutschen Leser nicht zuletzt eine faszinierende Suche nach den Quellen der karibischen Kultur, von der auch die europäische Kultur nachhaltig beeinflußt wurde - in der Literatur ebenso wie in der Musik: Salsa, Calypso, Reggae. Mehr

    312 Seiten, gebundenErscheinungsjahr: 1986 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-041-1 | 20,50 EUR
  11. Traktat über die Welt

    Mit dem Begriff der »Kreolisierung« beschreibt Édouard Glissant die Kulturen seiner Region als ein Wurzelgeflecht, das in vielen Teilen der Welt verankert ist und durch die Bewegung lebt, die die Geschichte und den Alltag der karibischen Völker bestimmt. Mehr

    240 Seiten, gebunden mit SchutzumschlagErscheinungsjahr: 1999 | vergriffen | ISBN: 978-3-88423-154-8 | 23,60 EUR
  12. Schwarzes Salz

    Édouard Glissant, Romancier, bedeutender Vor-Denker eines neuen Verhältnisses der Kulturen der Welt untereinander, ist ein Lyriker geblieben, dessen Inspiration in der mündlichen Sprache seiner Heimat Martinique liegt. Erstmalig erscheinen seine Gedichte nun in einer Auswahl auf Deutsch, zweisprachig präsentiert. Mehr

    136 Seiten, gebunden mit SchutzumschlagErscheinungsjahr: 2002 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-193-7 | 19,90 EUR
  13. Die Hütte des Aufsehers

    »Glissant hat seinen Roman als Geschichte eines Rätsels aufgebaut, dessen in Sprüngen erzählte Aufdeckung den Sog erzählt, der den Leser unwiderstehlich vorwärtszieht.«
    (Lothar Baier, Literaturkonkret)

    272 Seiten, Englische BroschurErscheinungsjahr: 1983 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-030-5 | 17,50 EUR
  14. Faulkner Mississippi

    »… zweifellos einer der besten Essays, die jemals über den amerikanischen Romancier geschrieben wurden, und eine der tiefschürfendsten Meditationen über die Frage der Rassen in der Zivilisation unserer Zeit.«
    (J.-M.G. Le Clézio, Le Monde).

    320 Seiten, gebunden mit SchutzumschlagErscheinungsjahr: 1997 | sofort lieferbar | ISBN: 978-3-88423-124-1 | 25,80 EUR